indische Weine

 

Die Weine der Maharadschas. Bunt, exotisch aber voller Leben.

Indische Weine sind noch recht jung am Markt und den meisten Weinliebhabern gänzlich unbekannt. Nicht verwunderlich, den wer von Wein spricht hat zumeist die zahlreichen traditionellen Weinanbaugebiete in Europa im Kopf. In Indien würde man nicht unbedingt eine aufstrebende Weinregion vermuten. Jedoch hat Indien bereits eine sehr lange Weinanbautradition, die in den letzten Jahrzehnten wieder an Fahrt gewinnt. Die Qualität der Indischen Weine überzeugt selbst Weinkenner, die chancenreiche Potentiale in den aufstrebenden Weingütern sehen. Schon heute werden ausgewählte Weingüter unter Kennern als Geheimtipp angesehen deren Weine sehr begehrt sind.

 

Indische Weine charakterisieren sich als sehr fruchtige Weine mit vollem Aroma. In den Bestrebungen die Qualität kontinuierlich zu verbessern gehen die Winzer zunehmend zu einer Ernte pro Jahr über. Das heiße Klima in den Anbauregionen Indiens lässt zwei Ernten im Jahr zu jedoch werden für eine Ruhephase der Rebe die Trauben der Monsumzeit frühzeitig ausgeschnitten.